Junges Agitproptheater

Kann man die Welt einfach umräumen? Na klar, der Regenwaldklotz kommt in eine Ecke ohne Äxte, das Klötzchen für Wohnen und Heizen findet seinen sparsameren Platz. „Hauptsache, man tut was“ lautet eines von … weiterlesen.

Stream  •  Mannheim  •   •  Junges Nationaltheater Mannheim

Die Abgründe der Meerschweinchen-Mörderinnen

„Wohin würde ich fliehen, wenn ich glaubte, meine Lehrerin wollte mich töten?“ Diese Frage müssen sich die beiden Schülerinnen Ally und Manisha stellen, nachdem ihre Lehrerin sie unter Hasstiraden aus der … weiterlesen.

Mit Brecht im Ringkampf

Die Türen knarren wie weiland bei Edgar Wallace. Das ist einer der running gags in einer Neuinszenierung des Theaters Oberhausen. Dabei ist das Stück gar nicht so alt, wie es der Türenscherz vermuten lässt: … weiterlesen.

Stream  •  Oberhausen  •   •  Theater Oberhausen

Toxische Männlichkeit

Verlegenheitslösungen können reizvoll sein – auch das lehrt diese Pandemie, die beispielsweise verhindert hat, dass Mariame Cléments Bregenzer „Don Quichotte“-Inszenierung vom Sommer 2019 in diesem Jahr am … weiterlesen.

Sprachlos klingende Objekte

Diese Wände könnten viel erzählen. 36 Jahre lang umschlossen sie eine Ofenrohrfabrik, heute ist hier der Leipziger Westflügel zu Hause. Dessen Kulturaktivitäten aber sind, wie überall, pandemiegebremst und das … weiterlesen.

Stream  •  Leipzig  •   •  Westflügel Leipzig

Freud' und Leid

„The Plague“ sollte das Projekt werden, mit dem sich das Theater Krefeld Mönchengladbach explizit mit Corona auseinandersetzt. Und es ist es geworden. Wenn auch ganz anders als geplant. Denn Kobie van Rensburg … weiterlesen.

Stream  •  Krefeld  •   •  Theater Krefeld Mönchengladbach

Barock-Discounter

matthaei & konsorten behaupten, dass sie seit vergangenem Frühjahr mit Unterstützung des Theater Thikwa Kreuzberg und des Theaters in der Parkaue „zur allgegenwärtigen, aber unsichtbaren Präsenz des … weiterlesen.

Stream  •  Berlin  •   •  Sophiensäle