Erotik zu turbokapitalistischen Zwecken

„Sex sells“? Die digitale Uraufführung der Oper Halle von „Im Stein“ bestätigt und widerlegt das synchron in Hunderten von Kameraeinstellungen. In dieser Auftragskomposition geht es nur um das Eine, trotzdem kleckerte…

Stream  •  Halle  •  2021-06-30  •  Oper Halle
Sara Glojnarić nach Clemens Meyer: Im Stein

Hommage an die Welt des Tanzes

Füße streben in die Höhe, sinken wieder herab; Finger strecken und ziehen sich wieder zurück. Aus der Menge entsteht, erhebt sich eine übergroße Gestalt, windet sich und winkt, fügt sich in die Menge, vielleicht war er…

Stream  •  Halle  •  2020-11-28  •  Bühnen Halle
Michal Sedláček, Ivo Nitschke: Art*House

Vom Teich zur Jurte

Dmitri Tschernjakow hat Nikolai Rimski-Korsakows „Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesh und der Jungfrau Fewronija“ vor acht Jahren in Amsterdam so auf die Bühne gebracht, dass hinter dem mythisch umflorten…

Musiktheater  •  Halle  •  2020-10-18  •  Bühnen Halle
Hauen und Stechen nach Rimski-Korsakow: Kitesh

Körper und Klang in vielfältiger Einheit

Wie Zahnräder greifen die Bewegungen der Tänzerinnen und Tänzer ineinander. Sie stampfen, schlendern, trippeln, stellen ein Bein aus, heben langsam die Arme. Sie marschieren in Reihen gegenläufig über die Bühne,…

Stream  •  Halle  •  2016-10-07  •  Oper Halle
Ralf Rossa: Groovin' Bodies

Zurück in die Zukunft

Dieses ganz spezielle Verdi-Requiem in der Oper Halle gehört zu den Inszenierungen, für die das Streamen ein Weg aus der Coronafalle ist. Das visionäre Potential hat sich durch die gegenwärtige Krise auf verblüffend…

Stream  •  Halle  •  2018-09-14  •  Oper Halle
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Reise in die menschlichen Abgründe

Auf den ersten Blick ist Antonín Dvořáks (1841-1904) Oper „Rusalka“ ein romantisches Märchen der ziemlich traurigen Art. Da ist auf der einen Seite die Wassernixe, die sich in einen Prinzen verliebt, Mensch werden will…

Musiktheater  •  Halle  •  2020-01-25  •  Oper Halle
Antonín Dvořák: Rusalka

Die Kunst hat’s schwer in Leben – in Halle an der Saale

„Ariadne auf Naxos“ ist kein Thriller wie „Salome“ und „Elektra“. Auch kein „Rosenkavalier“. Obwohl das kongeniale Duo aus Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal auf so etwas Ähnliches hinaus wollte. In der neuen…

Musiktheater  •  Halle  •  2019-02-22  •  Oper Halle
Richard Strauss: Ariadne auf Naxos

Große, k(l)eine Oper…

Etikettenschwindel ist es jedenfalls nicht, was die Oper Halle hier macht. Denn das absichernde „nach“ steht ausdrücklich oben drüber. „L’Africaine“ nach Giacomo Meyerbeer. Der 1865 posthum uraufgeführte, eigentlich…

Musiktheater  •  Halle  •  2019-01-16  •  Oper Halle
nach Giacomo Meyerbeer: L’Africaine, (Versöhnung)

Farbenfrohe Fraktionen

Wellen von Offenbachiaden werden über das Land fegen. Der 200. Geburtstag des Operettenkönigs Jaques Offenbach am 20. Juni 2019 ist allemal ein guter Grund, ihn in den Spielplänen zu bedenken. Seine letzte Oper …

Musiktheater  •  Halle  •  2018-12-08  •  Oper Halle
Jacques Offenbach: Die Großherzogin von Gerolstein

Chatten hilft

Auf so eine Idee wie die Oper in Halle muss man erstmal kommen: Mozarts Schäferspiel „Bastien und Bastienne“ aus dem Jahre 1768 und Alexander von Zemlinskys 1917 uraufgeführten Einakter „Eine florentinische Tragödie“ zu…

Musiktheater  •  Halle  •  2018-11-24  •  Bühnen Halle
Wolfgang Amadeus Mozart/Alexander von Zemlinsky: Bastien und Bastienne/Eine florentinische Tragödie