Giuseppe Verdi / Michael Wilhelmi: Dunkel ist die Nacht, Rigoletto!

Gespeichert von Regine Müller am So., 04.10.2020 - 15:51

Könnte es sein, dass die kleinen und mittleren Opernhäuser die Corona-Krise künstlerisch besser meistern als die großen Operntanker? Weil sie erstens häufig einfallsreicher sind als die repräsentativen großen Häuser und weil sie zweitens viel leichter mit kleinen Besetzungen akustisch befriedigend zu füllen sind? Für die rasante „Rigoletto“-Dekonstruktion in Bielefeld jedenfalls trifft beides zu.

Stadt
Genre
Musiktheater
Bild
7086

Schmerzhaft romantisch

„Und es endet Tag und Scherzen, / durch die Gassen weht der Wind, / keiner weiß wie unsre Herzen / tief von Schmerz zerrissen sind.“ Wenn final alle Figuren im Bielefelder Theater am Alten Markt als…

Schauspiel  •  Bielefeld  •  2020-09-06  •  Theater Bielefeld
Dominik Busch: Deinen Platz in der Welt

Mit heißem Herzen

Die Bühne ist umkleidet mit vertikal angeordneten Waben. Eine Stimme erzählt von einer fernen, zukünftigen Welt: Von einer Zivilisation, die das Sterben kaum kennt, von der Reise des Raumschiffes „MS Horen“ (Emissoren –…

Schauspiel  •  Bielefeld  •  2019-05-24  •  Theater Bielefeld
Cornelius Gebert, Carmen Priego: PReVolution

Graue Masse, goldene Macht, schneeweiße Schickeria

Das  erste Bild ist stark: Auf dem Eisernen Vorhang im Bielefelder Theater erscheint die Projektion einer Schlange, die sich in den Schwanz beißt: ein Ouroboros, das Symbol einer in sich kreisenden Lebensform. Wenn der…

Musiktheater  •  Bielefeld  •  2018-03-03  •  Theater Bielefeld
Richard Wagner: Das Rheingold

Theater der Angst

Grellweiß bis zur Sterilität ausgeleuchtet ist der Bühnenkasten. Auf den Boden gekauert und an die Rückwand gepresst: eine rätselhafte Frau. Justine! Sitzt sie in einer Ausnüchterungszelle für Wahnvorstellungen – in der…

Schauspiel  •  Bielefeld  •  2018-01-20  •  Theater Bielefeld
Dawn King: Chiffren

Der Mensch, das Tier

Es geht um den Haut verdeckenden, wärmenden und Körper inszenierenden Stoff. Eine Kulturgeschichte der Bekleidung als multimedialer Tanzabend. Und kurz ist „Hautnah“ auch lokal verortet mit konsumkritischem Humor, so…

Tanz  •  Bielefeld  •  2018-01-19  •  Theater Bielefeld
Simone Sandroni: hautnah

Irdisches Scheitern

Bonn Park muss ein Außerirdischer sein. Denn nur wer aus fernen, sozial hoch entwickelten Galaxien stammt, kann beim Zwischenstopp auf der Erde so viel Mut zur philanthropischen Naivität mitbringen und behaupten, die…

Schauspiel  •  Bielefeld  •  2017-09-16  •  Theater Bielefeld
Bonn Park: Das Knurren der Milchstraße

Die Reise nach Vendig

Als Liedkomponist ist Reynaldo Hahn (1874-1947) im Konzertleben einigermaßen gut präsent, auch auf Tonträgern widmen sich bis heute etliche namhafte Interpreten diesem Bereich seines Schaffens, mit dem der junge…

Musiktheater  •  Bielefeld  •  2017-04-28  •  Theater Bielefeld
Reynaldo Hahn: Le Marchand de Venise

Phantasienachhilfe

Dass es Bielefeld gar nicht gibt, ist ein im Internet gehypter Gag. Parodie auf Verschwörungstheorien. So der bisherige Kenntnisstand. Das nach dieser Stadt benannte Theater gibt nun aber Phantasienachhilfe, warum es…

Crossover  •  Bielefeld  •  2017-03-23  •  Theater Bielefeld
Nils Zapfe: Bonsai Bielefeld

Markante Zuspitzung

Als Marc-André Dalbavies Oper „Charlotte Salomon“ bei den Salzburger Festspielen 2014 das Licht der Musiktheater-Welt erblickte, waren die Rahmenbedingungen scheinbar optimal: Der große Luc Bondy, dessen letzte große…

Musiktheater  •  Bielefeld  •  2017-01-14  •  Theater Bielefeld
Marc-André Dalbavie: Charlotte Salomon