Boris Blacher: Preußisches Märchen

Gespeichert von Roland H. Dippel am Mo., 30.03.2020 - 20:09

Das Streaming-Angebot der Bühnen, das dem verbannten Publikum über die Corona-bedingte Theaterquarantäne hinweghelfen soll, zeigt eine breite Palette möglicher Formate: Von der live gefilmten aktuellen Premiere unter Ausschluss des leibhaftigen Publikum, die nur mehr via Stream das Licht der Öffentlichkeit erblickt, über neue, speziell auf die Situation zugeschnittene Formate zwischen Film und Theater bis hin zu gut abgelagerten Archiv-Entdeckkungen, die die Zuschauer zum Abtauchen in die Rezeptionsgeschichte des gezeigten Werks und seiner Welt einladen.

Stadt
Genre
Stream
Bild
6839

Weißer Wahn

Eine Prozession weißer Gestalten kämpft sich mit schweren Schritten über die weiße Bühne als ginge sie durch meterhohe Schneewehen. Ihre Gesichter weiß, die Haare weiß, stecken sie in weißen Fatsuits, die ihnen dicke…

Stream  •  Berlin  •  2020-11-20  •  Deutsches Theater Berlin
nach Thomas Mann: Der Zauberberg

Herangezoomt

Die Bühne im Deutschen Theater ist nicht nur coronatauglich – sie erinnert auch auffällig an die kleinen isolierten Fensterchen und Kästchen, in denen man sich die vergangenen Monate so häufig bei Online-Konferenzen…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-10-30  •  Deutsches Theater Berlin
Friedrich Schiller: Maria Stuart

Musikalische Komik

Im Dunkeln noch klingt es, als spiele sich ein Orchester fürs große Konzert ein. Doch wenn der Vorhang aufgeht, steht da ein Guckkasten, auf allen Wänden Ikonenbildnisse mit Heiligenschein und Maria-Gewand, davor…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-10-21  •  Deutsches Theater
Peter Handke: Zdeněk Adamec

Tödliches Geschlechterspiel

Ein graues plastisches Halbrund, das schon den ein oder anderen Schaden davongetragen haben mag, innen kärglich eingerichtet und beleuchtet – hier fristen zwei Menschen ihr Leben. Es erinnert an eine durchschnittene…

Musiktheater  •  Berlin  •  2020-10-03  •  Staatsoper Berlin
Luca Francesconi nach Heiner Müller: Quartett

Im falschen Film

„Ich will nicht mehr spielen. Ich bin nicht schuldig.“ Am Ende plädiert der mit Theaterblut verschmierte Orest (Sebastian Grünewald) vor der desinteressierten Jury auf Freispruch, den er von Athene erhält, die zuvor als…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-10-01  •  Volksbühne
Thorleifur Örn Arnarsson: Die Orestie

Phänomenologie des Sprechens

Weder Dagmar Manzel noch Intendant Barrie Kosky hätten vor einem halben Jahr gedacht, dass ihre Produktion „Pierrot Lunaire“ an der Komischen Oper mal eine Spielzeit eröffnen würde. Nun ist es so gekommen. Die Corona…

Crossover  •  Berlin  •  2020-09-30  •  Komische Oper Berlin
Arnold Schönberg, Samuel Beckett: Pierrot Lunaire - drei Monodramen

Auf die Spielfreude!

Menschen, die sich umarmen! Menschen, die sich küssen! Was auf offener Straße kaum mehr möglich ist ohne den Gedanken, bei den Umstehenden moralisierendes Unbehagen zu erzeugen: Auf der Opernbühne ist es möglich. Und…

Musiktheater  •  Berlin  •  2020-09-27  •  Deutsche Oper Berlin
Richard Wagner: Die Walküre

Gegen die Gesamtscheiße

Am Ende feiert der Schwarze Block sich selbst in einer spektakulären Demonstration vor dem Gorki Theater. Die Spielerinnen und Spieler stellen sich heldenhaft in den Strahl des Wasserwerfers (ein zahmer Wasserstrahl),…

Schauspiel  •  Berlin  •  2020-09-05  •  Maxim Gorki Theater
Kevin Rittberger: Schwarzer Block

Moralischer Grenzfall

Das Stück „Baby Doll. Eine Flucht mit Beethovens 7. Sinfonie“ hat die Pariser Regisseurin, Filmemacherin und Autorin Marie-Ève Signeyrole ursprünglich für die französische Stadt Metz inszeniert. Dort konnte es zu Beginn…

Musiktheater  •  Berlin  •  2020-09-04  •  Deutsche Oper Berlin
Ludwig van Beethoven / Yom: Baby Doll