Johannes Harneit: IchundIch

Gespeichert von Sören Ingwersen am Mo., 04.11.2019 - 08:37

Verstörend, die drei riesigen zerfurchten Gesichter, die von der äußeren Projektionsrotunde herabschauen. Die bewegte Computeranimation stellt die biblischen Könige Saul, David und Salomo dar. Die Dichterin kündigt derweil die Generalprobe ihres Stücks an, Faust und Mephisto erscheinen auf der kreisförmigen Galerie, die die auf Klötzen sitzenden Zuschauer umgibt, und von der vier Schneisen zur kleinen Aktionsfläche im Zentrum führen.

Stadt
Genre
Musiktheater
Bild
6627

Theater des Grauens

Das Parkett wirkt zerrupft, Reihen und Plätze fehlen, im Rang sind die meisten Plätze gesperrt; das größte deutsche Schauspielhaus bietet Platz für etwa 300 (anstelle der fast 1200 Plätze bis vor einem halben Jahr)…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2020-09-11  •  Deutsches Schauspielhaus
Rainald Goetz: Reich des Todes

Verhaltene Hoffnung

Gespenstische Stille in der Hamburgischen Staatsoper. Passend dazu: die sparsame Beleuchtung und der Titel des Abends – „Ghost Light“. Mit diesem „Ballett in Corona-Zeiten“, wie John Neumeier sein jüngstes Werk…

Tanz  •  Hamburg  •  2020-09-06  •  Hamburg Ballett
John Neumeier: Ghost Light

Kurztrips ins Elend

Die Welt ist ungerecht, selbstzerstörerisch und grausam. Das ist zwar keine neue Erkenntnis, aber es lohnt sich, von ihr zu erzählen. Nur wie? Wie erzählt man glaubwürdig von der desaströsen Schieflage, in der sich die…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2020-09-05  •  Thalia Theater
Thomas Köck: Paradies fluten / hungern / spielen

Eitel, gierig, verloren

Die unverkleidete Bühne der Staatsoper ist bis zur Brandmauer aufgerissen. Nur hinten in einer Ecke ist sie mit einem unordentlichen Wohnzimmer bestückt, das uns per Live-Kamera nahegebracht wird. Wenige Objekte – ein…

Musiktheater  •  Hamburg  •  2020-09-05  •  Hamburgische Staatsoper
Händel, Ligeti, Brahms, Weill: molto agitato

Ode an das Spiel

Mit der „Freiheit“ ist es so eine Sache in diesen Tagen der Pandemie. Unser aller Leben hat sich verändert, wir alle müssen mit Einschränkungen leben. Ob diese allerdings einen Angriff auf unsere „Freiheit“ bedeuten…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2020-08-30  •  Thalia Theater
nach Friedrich Schiller: Ode an die Freiheit

Das Ende am Anfang

So viel Premiere ist ja selten, normalerweise… Im Augenblick allerdings zählt jeder Neubeginn doppelt, wenn nicht dreifach: wegen des virusbedingten Lockdowns , der mittlerweile bedingt und unter strengen Regeln…

Schauspiel  •  Hamburg  •  2020-08-16  •  Thalia Theater
John Cassavetes: Opening Night

Apokalypse für die Ohren

So kann es nicht weitergehen mit unserem Planeten! Eigentlich wissen wir das längst, und doch hilft es, erneut an die Hand genommen und mit beunruhigenden Tatsachen konfrontiert zu werden, um Dinge deutlicher zu sehen…

Crossover  •  Hamburg  •   •  Kampnagel Hamburg
Ligna: Ulysses 2.0

Die Folgen der Zwangsvereinzelung

Er scheint sich in einer hermetisch abgeschlossenen Blase zu bewegen. Darin kreisen die Gedanken, die Zweifel, der Hass. Die zur Rache anstachelnden Botschaften des ermordeten Vaters kommen von außen, aus einer anderen…

Stream  •  Hamburg  •  2020-05-29  •  Lichthof Theater
Die AZUBIS im #lichthof_lab: Enter Hamlet - ein digitales Familiendrama

Ein Trailer in Überlänge

Wie kann, fragt sich die Kritikerin neugierig vor dem Click aufs Video, ein „begehbares Museum, in dem das Publikum parallel Performances, Ausstellungen und Theaterszenen erleben kann“, wie das Hamburger Thalia Theater…

Stream  •  Hamburg  •  2020-10-19  •  Thalia Theater
Ensemble: Hereroland