Mörderischer Kapitalismus

Man kann Shakespeare ändern, wenn man es kann, schrieb Brecht einmal. Der belgische Autor Tom Lanoye kann das. Das hat er schon bei den legendären „Schlachten“ gezeigt, die Luk Perceval grandios in Szene setzte. Das…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2022-05-28  •  Theater Konstanz
Tom Lanoye: Königin Lear

Die Würde des Menschen bleibt unantastbar

In seiner Erzählung „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ (1974 erstmals erschienen) verarbeitet Heinrich Böll seine Erfahrungen mit einer angesichts der RAF-Aktionen hysterischen Öffentlichkeit, in der Polizei…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2022-03-03  •  Theater Konstanz
Heinrich Böll: Katharina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann

Das Schweigen der Generationen

Es gibt Stücke, die kann man gar nicht oft genug spielen. Dazu gehört „Muttersprache Mameloschn“ von Sasha Marianna Salzmann: ein verqueres Stück zur deutschen Identität. Drei Frauen aus drei Generationen agieren hier…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2021-12-11  •  Theater Konstanz
Sasha Mariana Salzmann: Muttersprache Mameloschn

Vom Feinsten – für alle

Zwei Metallregale sind gefüllt mit Eimern, Kescher, Plastikkisten, merkwürdig geformten Gebilden, mit elektrischen Drähten und sonst so allerlei Krimskrams, wobei die Farbe Orange dominiert. Auf zwei Drehstühlen sitzen…

Crossover  •  Konstanz  •  2021-11-21  •  Theater Konstanz
Barbara Fuchs / Jörg Ritzenhoff: Angeknipst

„Das Tier ist auch kein besserer Mensch“

Die Stücke von Ewald Palmetshofer sind Sprachkunstwerke. Die rhythmisch strukturierten Sprechakte sind von einer starken Metaphorik geprägt, die vom Bewusstsein der handelnden Figuren zeugt. In „Die Verlorenen“ (2019 am…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2021-09-24  •  Theater Konstanz
Ewald Palmetshofer: Die Verlorenen

Versöhnender Punkpower

Jetzt geht es los, Schlag auf Schlag. Und, wenn die Zuschauerräume wie in Konstanz noch geschlossen bleiben müssen, dann geht man ins Freie, an die Westseite des romanischen Münsters „Unserer Lieben Frau“. Vor dessen…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2021-05-29  •  Theater Konstanz
Franziska Autzen, Hannah Stollmayer, Ensemble: REVOLution

Ein herabgefallener Engel

Nun ist es doch noch gelungen: Wenigstens eine Freilichtaufführung konnte er zum Abschluss seiner Intendanz am Theater Konstanz herausbringen. Nach 14 Jahren darf man sich schon ein wenig inszenieren – dies gerät nun…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2020-07-04  •  Theater Konstanz
Christoph Nix: Hermann der Krumme oder Die Erde ist rund

Von Königen und Narren

Das Werk, davon insbesondere die Theaterstücke des 1941 in Chile geborenen, 2015 in Venedig verstorbenen Gaston Salvatore, ist weitgehend vergessen. Der Autor, der einst von Enzensberger ermutigt worden war, auf Deutsch…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2020-02-15  •  Theater Konstanz
Gaston Salvatore: Stalin

Die Untiefen des schwarzen Wassers

Es scheint unvorstellbar: Die Gegend, in der Touristen den schönen Bodensee mit seinen Weinbergen und das wunderbare Alpenpanorama genießen, ist zugleich die Landschaft in Europa, die am dichtesten von Betrieben der…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2019-12-14  •  Theater Konstanz
Annalena Küspert: Am Wasser

Was schert der Mensch?

„Die Tage der Commune“ gehört zu den wenig gespielten Stücken von Bertolt Brecht. Wenn auch 1957 erst veröffentlicht, hat Brecht sich doch schon seit 1937 mit dem Stoff auseinandergesetzt, ausgelöst durch ein Stück von…

Schauspiel  •  Konstanz  •  2019-11-08  •  Theater Konstanz
Nach Bertolt Brecht, Hanns Eisler: Die Tage der Commune