Eingefroren

Die „Paar trifft auf Paar“-Konstellationen wirken in der Regel explosiv. Man denke nur an Edward Albees „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ oder Yasmina Rezas „Der Gott des Gemetzels“, deren Figuren allesamt der höheren…

Schauspiel  •  Mainz  •  2022-05-14  •  Staatstheater Mainz
Deidre Kinahan: Der Vorfall

Wieso ist diese Welt so komisch?

Wer durchschaut das Spiel der Verwechslungen im vierten Akt von „Le nozze di Figaro“? Wer weiß aus dem Stegreif das Problem der vertauschten Kinder in „Il Trovatore“ aufzulösen? Wie ist das mit Midas und Jupiter in der …

Musiktheater  •  Mainz  •  2022-03-19  •  Staatstheater Mainz
Mauricio Kagel: Zählen und Erzählen

Von der Evolution zum Alien!?

Sie gehen und gehen und gehen und gehen, anfangs stoisch und dann zunehmend enthemmter. Man könnte auch sagen: individueller. Fast jedes Mitglied im großen Tanzensemble des Staatstheaters Mainz spielt mit eigenen…

Tanz  •  Mainz  •  2022-01-30  •  Staatstheater Mainz
Rafaële Giovanola: Sphynx

Das Gebaren des Dachses

Wie schreibt man eine Groteske, wenn schon ihr Gegenstand Realsatire betreibt? Man haut am besten so richtig auf die Klamauktrommel. Zieht so lange alle Register des schlechten Humors, bis selbst die dümmsten Witze…

Schauspiel  •  Mainz  •  2022-01-14  •  Staatstheater Mainz
David Gieselmann: Villa Alfon

Überwältigend!

Es gibt nur den Körper. Keine Erzählung, keine Rahmung. Was die physische Erscheinung umgibt, ist einzig die Dunkelheit, ein schmaler Lichtkegel und der scheinbar nie endende Takt. Sharon Eyals Tanzstück „Promise“ ist…

Tanz  •  Mainz  •  2021-11-28  •  Staatstheater Mainz
Sharon Eyal: Promise

Spielfreudige Liebesabenteurer

Manchmal bedarf es nur weniger, aber dafür wirkungsstarker Mittel, um ein Theater in seiner ganzen Kraft zu zeigen. Man denke sich etwa den weitläufigen Innenhof eines herrschaftlichen Gebäudes, eine Bühne mit grün…

Schauspiel  •  Mainz  •  2020-06-19  •  Staatstheater Mainz
David Greig, Gordon McIntyre: Eine Sommernacht

Verirrt in der Prärie

Schrill, schräg, bunt – so sieht der Wilde Westen aus, den Niklaus Helbling in seiner Uraufführung „Das Tal der Ahnen“ zeichnet. Entsprungen ist die flippige Prärie zunächst einem Bessy-Comic. Während im Vordergrund…

Crossover  •  Mainz  •  2020-06-17  •  Staatstheater Mainz
Henry Purcell, Franz Kafka, Frank Zappa u. a.: Das Tal der Ahnen - Eine imaginäre Prärie

Vom Füllen leerer Zeiten

Irgendwann mitten im Stück senkt sich hinten ein Quadrat ins Blickfeld, eine Ecke nach unten gerichtet. Ach, grün! Die Farbe ist neu, denn die anderen Rechtecke, die im Laufe der 65 Minuten mal herab-, mal…

Tanz  •  Mainz  •  2020-06-14  •  Staatstheater Mainz
Pierre Rigal: Extra Time

Fade Scheinwelt

Washington: ein Pfuhl aus Lügen und Intrigen. Dass dieses Epizentrum der Macht kein echter Platz für Idealisten ist, wissen wir spätestens seit der Erfolgsserie „House of Cards“. Inzwischen hat deren Autor Beau Willimon…

Schauspiel  •  Mainz  •  2020-06-07  •  Staatstheater Mainz
Beau Willimon: Tage des Verrats

Zum Maskulinismus verführt

Roger hat endlich entdeckt, warum es ihm so schlecht geht: Das „repressive gynokratische Regime“ ist schuld. Das Kratzen an der Männlichkeit, die MeToo-Debatte und dass man als Mann keine Gefühle zeigen darf. Aber Roger…

Schauspiel  •  Mainz  •  2019-12-21  •  Staatstheater Mainz
Penelope Skinner: Aggro Alan