Das Versagen der Kulturpolitik

Ein wichtiger Faktor für das Überleben einer Gesellschaft – und übrigens auch für die Beurteilung ihrer Intelligenz – ist die Fähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen. Wenn es danach geht, dann stellt der Umgang … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Der Herbst

Zu den vielen Künstlern, die Corona der Arbeit und der sozialen Kontakte beraubt hat, gehört auch die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca. Ihre Antwort auf die Krise heißt: Viktor, Ausgeburt schlafloser Nächte … weiterlesen.

Viktors Nachtstücke

Der Geburtstag

Zu den vielen Künstlern, die Corona der Arbeit und der sozialen Kontakte beraubt hat, gehört auch die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca. Ihre Antwort auf die Krise heißt: Viktor, Ausgeburt schlafloser Nächte … weiterlesen.

Viktors Nachtstücke

Krisentagebuch 24 - Abgesagte Premieren

„Einschränkungen aufgrund von Coronaschutzmaßnahmen hätten die künstlerische Qualität dieses Doppelabends in inakzeptabler Weise beeinträchtigt. Aus diesem Grund wird ,Ariadne auf Naxos (Vorspiel) / Herzog … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Die Oper

Zu den vielen Künstlern, die Corona der Arbeit und der sozialen Kontakte beraubt hat, gehört auch die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca. Ihre Antwort auf die Krise heißt: Viktor, Ausgeburt schlafloser Nächte … weiterlesen.

Viktors Nachtstücke

Buchtipp: „Der fremde Blick – Roberto Ciulli und das Theater an der Ruhr”

„1) Die Idee zur Gründung eines autonomen Theaters entspringt dem Wunsch, singuläre Bedingungen für die künstlerische Arbeit zu gewinnen. Die heute vorherrschenden Strukturen der Stadttheater lassen das … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Berlin: „Pierrot Lunaire“

Arnold Schönbergs „Pierrot Lunaire“ sorgte bei der Uraufführung im Jahr 1913 für einen Skandal. Das vierzigminütige Stück zu Texten von Albert Giraud, aus dem Mund eines mit Halskrause und angemaltem Gesicht … weiterlesen.

Trailer des Monats

Das Meisterwerk

Zu den vielen Künstlern, die Corona der Arbeit und der sozialen Kontakte beraubt hat, gehört auch die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca. Ihre Antwort auf die Krise heißt: Viktor, Ausgeburt schlafloser Nächte … weiterlesen.

Viktors Nachtstücke

Der Frühling

Zu den vielen Künstlern, die Corona der Arbeit und der sozialen Kontakte beraubt hat, gehört auch die Opernregisseurin Tatjana Gürbaca. Ihre Antwort auf die Krise heißt: Viktor, Ausgeburt schlafloser Nächte … weiterlesen.

Viktors Nachtstücke

Krisentagebuch 23 - Nicht ganz unfreiwillige Zuspitzung

Wie alle Veranstalter musste das Musikfest Berlin wegen der Corona-Pandemie sein Programm radikal ändern. Nun ist es ein Festival mit viel Abstand – und einem starken Fokus auf zeitgenössischer Musik.   Berlin … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Die JUNGE BÜHNE erscheint am 21. September

Geschafft! Die JUNGE BÜHNE, das Jahresheft der DEUTSCHEN BÜHNE für junge Theaterinteressierte ist im Druck und wird am 21. September erscheinen. Ich bin aus drei Gründen sehr erleichtert darüber: Zum Ersten … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Buchtipp: „Ich schwimme gegen den Strom“

Martin Luther als fürstenhörige Marionette? Das darf nicht sein, auch nicht „nur“ in einem Theaterstück! So dachten in den frühen 70er-Jahren nicht nur Menschen der Kirche, nachdem Dieter Forte den Reformator … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Staatsoper unter den Linden: No World Without Music

Die Staatskapelle Berlin feiert dieses Jahr ihr 250-jähriges Bestehen - ein Orchester, das eng mit seiner Heimatstadt verbunden ist. Um diese Verbindung zu zeigen, hat das Orchester den Kurzfilm "No World … weiterlesen.

Trailer des Monats

Krisentagebuch 22 - Vorsicht ist die Mutter der Virenkiste

In Deutschland singt man auf den Föderalismus gern das hohe Lied der Subsidiarität: Froh ist, wer das Seine selbst regeln kann, ohne Dirigismus von oben ganz im Reinen mit sich. Aber ich habe inzwischen so … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Schauspiel Stuttgart: Black Box

Es wirkt ein wenig gespenstisch, wie ein Blick in eine lang vergessene Vergangenheit beim andächtigen Gang durch ihre Ruinen: Was waren noch einmal diese Orte, an denen Menschen früher, vor der weltweiten … weiterlesen.

Trailer des Monats

Krisentagebuch 21 – Von Südkorea lernen?

  In Seoul wird (fast...) ohne Corona-Einschränkungen Oper gespielt! Wie geht das? Der Dormunder Opernintendant Heribert Germeshausen wollte es genau wissen und reiste um die halbe Welt zu einer „Manon“- … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Krisentagebuch 20 – Tu felix Austria?

  Carl Philip von Maldeghem, Intendant des Salzburger Landestheaters und Gründungsmitglied und Geschäftsführer der österreichischen Intendant*innengruppe, schreibt über die Situation der Theater in Österreich … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Zum Tod des Schauspielers Peter Maertens

Vor allem in seiner Heimatstadt Hamburg hinterließ Peter Maertens in zahlreichen Rollen charaktervolle Spuren. Der Sohn des langjährigen Thalia-Intendanten Willy Maertens war mit einer kleinen Unterbrechung … weiterlesen.

Nachruf

Krisentagebuch 19 - Das Recht der jungen Generation auf Theater

Winnie Karnofka, Dramaturgin und ab der kommenden Spielzeit Intendantin des Theaters der Jungen Welt in Leipzig, über die besondere Situation der Kinder- und Jugendtheater in Coronazeiten Zum Glück werden die … weiterlesen.

Neues aus der Redaktion

Frankfurt: "Setting the stage"

Ein Stuhl. Minutenlang. Ein Mensch. Eine Botschaft. Mit Beginn der Spielzeitpause sind die kurzen „Setting the stage“-Videos des Schauspiel Frankfurt zugleich nachdenklicher Rückblick auf eine gewissermaßen … weiterlesen.

Trailer des Monats