(K)ein Tagebuch aus Lwiw

Seit dem 27. Februar berichtet die ukrainische Theatermacherin Viktoria Shvydko für uns über die neue Realität ihres Theaters Lesi in Lwiw (Lemberg) als Bunker. Hier folgt der fünfte Teil: Das Theater-Leben … weiterlesen.

Meldung

Elisabeth Sobotka wird Intendantin der Staatsoper Berlin

Elisabeth Sobotka wird ab 2024 neue Intendantin der Staatsoper Berlin. Bereits im Februar wurde bekannt, dass der aktuelle Intendant Matthias Schulz seinen Vertrag nicht verlängern und nach Zürich wechseln … weiterlesen.

Meldung

Laurent Hilaire wird Chef des Bayerischen Staatsballetts

Eigentlich sollte die nationale Herkunft eines Künstlers kein Thema sein – insbesondere was die in ihrer „Buntheit“ (auch im Hinblick auf eine zukünftige Weltgemeinschaft!) geradezu vorbildlichen … weiterlesen.

Meldung

Ivo van Hove wird ab 2024 Intendant der Ruhrtriennale

1993 sah ich eine radikale, sehr umstrittene aber handwerklich perfekte Deutung der „Bakchen“ am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, eine Inszenierung, die bis heute bei mir nachhallt. Wie heute bekannt wurde … weiterlesen.

Meldung

(K)ein Tagebuch aus Lemberg

Am 27. Februar berichtete die ukrainische Theatermacherin Viktoria Shvydko für uns über die neue Realität ihres Theaters Lesi im Lemberg/Lwiw als Bunker. Heute folgt die – durch technische Probleme verzögerte … weiterlesen.

Meldung

Zur Zerstörung des Theaters in Mariupol

Seit genau drei Wochen wütet der Krieg in der Ukraine. Gestern wurde das Theater in der besonders betroffenen Stadt Mariupol zerstört. Dort haben nach ukrainischen Angaben etwa 1000 Menschen Schutz gesucht. … weiterlesen.

Meldung

Kurzporträt mit Anlass: Wolfgang Kohlhaase

Vor knapp zwei Jahren ist eine der Kino-Ikonen der DDR gestorben: Renate Krößner, die 1980 „Solo Sunny“ war im Film von Konrad Wolf. Der Erfolg des Filmes auch im Westen brachte ihr wenig Glück – 1985 … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 43 – Ausfälle, Ausfälle

Am letzten Sonntag ist es mir selbst zum ersten Mal passiert: Ich stand vor einem geschlossenen Theater, eine halbe Stunde vor dem angekündigten Premierenbeginn. Ein Ensemblemitglied war positiv auf Corona … weiterlesen.

Meldung

Offener Brief russischer Künstlerinnen und Künstler

In der vergangenen Woche wurde auf der Seite der russischen Kulturzeitschrift Spectate ein Offener Brief russischer Künstlerinnen und Künstler veröffentlicht, der sich unmissverständlich gegen einen Krieg … weiterlesen.

Meldung

Ein Theater als Bunker

Die ukrainische Theatermacherin Viktoria Shvydko, Co-Leiterin des Teatr Lesi in Lviv (Lemberg), im Westen des Landes, über die aktuelle Situation ihres Theaters. Im vergangenen Jahr entstand in einer … weiterlesen.

Meldung

Gedanken zu Russlands Krieg

In unserem Märzheft werden wir einen Artikel über das unverhoffte Auftauchen des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikov im Januar 2022 in Hamburg veröffentlichen. Im Thalia Theater konnte er mit … weiterlesen.

Meldung

Polens Theaterwelt in Aufruhr

In den letzten Tagen dominiert der Hashtag #theatergehoertuns die polnische Theaterwelt. Anlass dafür ist die nun offen ausgesprochene Kündigung des Leiters des Theaters Juliusz Slowacki in Krakau. Polenweit … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 42: Last-Minute-Theater*

*Triggerwarnung: Glosse! Nicht geeignet für Sarkusmusverweigernde und Menschen in Quarantäne!   Willkommen, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Zuschauer:innen, zu einer neuen Runde „Theater oder nicht?“! … weiterlesen.

Meldung

Zum Tod des Regisseurs Hans Neuenfels

Hans Neuenfels ist tot. Der Regisseur starb im Alter von 80 Jahren. Der gebürtige Krefelder studierte am Wiener Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel und Regie. Dort lernte er auch seine spätere Frau kennen, die … weiterlesen.

Meldung

Sieben Weise haben die zehn bemerkenswertesten Inszenierungen erwählt

Das Theatertreffen 2022 soll wieder vor Ort in Berlin stattfinden. Und trotz aktueller Rekord-Inzidenzen stehen die Chancen für die Veranstaltung im Mai gesundheitspolitisch gesehen ganz gut. Zehn … weiterlesen.

Meldung

Zum Tod des Schauspielers Dieter Mann

Ich habe den Schauspieler Dieter Mann erstmals 1991 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg erlebt, als aasigen Waffenhändler in der von Wilfried Minks inszenierten Deutschen Erstaufführung von Peter Turrinis „Tod … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 41 – Heute keine Vorstellung

Es ist eine Liste des Grauens und sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit: Das Theater Kiel spielt seit Tagen gar nicht, das Schauspielhaus Bochum hat seine für heute geplante „Macbeth“-Premiere … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 40 - Corona-Tinnitus beim Zimmertheater Tübingen

Die Spatzen pfiffen es von den Dächern: 2022! Impfkampagne! Booster! Geringe Pathogenität von Omikron! Frohes Neues! Die Hoffnung auf Besserung ließ uns zum Jahreswechsel die Ohren klingeln – … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 39 – Bayerische Gaststättenkultur

In Bayern gehen die Uhren oft irgendwie anders als im Rest der Republik. Vor allem seit Beginn der Pandemie. Ministerpräsident Markus Söder war 2020 schnell darin, den Katastrophenfall auszurufen, präsentierte … weiterlesen.

Meldung

Krisentagebuch 38 – Was ist eine Solidargemeinschaft?

  Ein Krisentagebuch der Dramaturgin Victoria Weich vom ETA Hoffmann Theater Bamberg   Die pandemische Realität ist, so düster sie ist, schnell umrissen: Österreichs und Sachsens Theater sind geschlossen, in … weiterlesen.

Meldung