Menschen

Wolfgang Schneider ist neuer Vorsitzender des Fonds Darstellende Künste

Berlin. Wolfgang Schneider, Professor für Kulturpolitik an der Universität Hildesheim und Vorsitzender der ASSITEJ e.V., ist zum neuen Vorsitzenden des dreiköpfigen Vorstands des Fonds Darstellende Künste gewählt worden. Die bisherige Vorsitzende Ilka Schmalbauch (Rechtsanwältin des Deutschen Bühnenvereins) wurde zur Stellvertreterin ernannt, Wolfgang Kaup-Wellfonder (Puppenspieler und Vertreter des Verbandes Deutscher Puppentheater) wurde als Stellvertreter bestätigt.
Meldung vom 07.02.2017