© Foto: Judith Buss
Menschen

Matthias Lilienthal verlässt zum Ende seiner Vertragslaufzeit 2020 München

München. Matthias Lilienthal wird die Münchner Kammerspiele zum Ende seiner Vertragslaufzeit im Sommer 2020 verlassen. „In München ist kein Rückhalt für die Verlängerung meiner Arbeit gewährleistet, nachdem die CSU-Fraktion einen Beschluss gegen eine Vertragsverlängerung gefasst hat,“ so teilte der Intendant soeben mit. In München war immer wieder Unzufriedenheit mit Lilienthals Programmtik laut geworden, zuletzt war von sinkenden Auslastungszahlen und einem Rückgang der Abonnenten die Rede gewesen. Andererseits kann Lilienthal auf künstlerische Erfolge verweisen, aktuell auf zwei Einladungen zum Berliner Theatertreffen.
Meldung vom 19.03.2018