Menschen

Kay Kuntze wird neuer Intendant

Altenburg/Gera. Der gebürtige Berliner Kay Kuntze wird zum 1. August 2011 neuer Intendant von Theater&Philharmonie Thüringen. Er wird Nachfolger von Matthias Oldag, der nach fünfjähriger Amtszeit im Februar seinen Rücktritt erklärt hatte. Kuntze bildet mit der neuen kaufmännischen Geschäftsführerin Andrea Schappmann die neue Geschäftsleitung in Altenburg-Gera.

Kay Kuntze studierte u.a. in Hamburg Musiktheater-Regie bei Götz Friedrich. Anschließend arbeitete er als Regieassistent u.a. für die Semperoper Dresden, die Kammeroper Schloss Rheinsberg und die Schwetzinger Festspiele. Feste Anstellungen erhielt er als Regieassistent an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, als Spielleiter der Deutschen Oper Berlin und als Chefregisseur am Mittelsächsischen Theater. 2002 übernahm Kuntze die künstlerische Leitung der Berliner Kammeroper, setzte außerdem seine Regiearbeit an Theatern in Berlin, Hamburg, Dresden, Bremen, Kiel, Lübeck, Bielefeld, Osnabrück, Bremerhaven, Cottbus, Gera, Potsdam, Eisenach, Altenburg; Linz, Innsbruck, Kaliningrad, Kopenhagen, Montpellier, Paris und Tel Aviv sowie bei den Musikfestivals in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, der Kammeroper Schloss Rheinsberg und den Eutiner Festspielen um.
Meldung vom 13.07.2011