Menschen

Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann ist tot

Marquartstein. Im Alter von 89 Jahren ist die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann gestorben. Die ausgebildete Tänzerin war zunächt im Ensemble der Berliner Staatsoper, von 1951 bis 1955 war sie unter Gustaf Gründgens im Ensemble des Dsüseldorfer Schauspielhauses. Außerdem spielte sie an mehreren anderen Bühnen. Große Bekanntheit erlangte sie mit der Rolle der Gattin von “Ekel” Alfred in der Fernsehserie “Ein Herz und eine Seele”.
Meldung vom 01.06.2015