Menschen

Der Schauspieler Karl-Heinz Rothin ist tot

Gera. Mit 89 Jahren starb der Schauspieler Karl-Heinz Rothin. Er kam 1948 als Schauspieler und Tänzer zu den Bühnen der Stadt Gera. 1957 ging er für drei Jahre ans Hans Otto Theater Potsdam, lebte dann freischaffend in Berlin. Zudem war er Begründer und Leiter des „Kellers 68“, eine der ersten Kleinkunstbühnen der DDR, und baute das noch heute bestehende Geraer Kabarett „Fettnäppchen“ mit auf.
Meldung vom 07.09.2016