Hellmuth Karasek © Foto: Marco Grundt
Menschen

Der Autor und Kritiker Hellmuth Karasek ist tot

Hamburg. Der Autor und Kritiker Hellmuth Karasek ist im Alter von 81 Jahren in Hamburg gestorben. Er war zunächst als Theaterkritiker für die “Stuttgarter Zeitung” und anschließend bei der Wochenzeitung “Die Zeit” tätig. Später prägte er unter anderem die Fernsehsendung “Das literarische Quartett”, leitete lange das Kulturressort des Nachrichtenmagazins “Der Spiegel” und war bis 2004 Mitherausgeber des Berliner “Tagesspiegel”. Zudem schrieb er für weitere Zeitungen und verfasste Bücher unter anderem über Bertolt Brecht. Sein Sohn, Daniel Karasek, ist Generalintendant des Theaters Kiel.
Meldung vom 30.09.2015