Menschen

Daniel Barenboim bleibt an der Staatsoper

Berlin. Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden Berlin, hat seinen Vertrag um weitere zehn Jahre verlängert. Der 68-Jährige ist seit 1992 künstlerischer Leiter des Hauses, sein bisheriger Vertrag wäre zum Juli 2012 ausgelaufen.

Barenboim wurde 1942 in Buenos Aires geboren. Von 1967 an war er als Dirigent in London mit dem New Philharmonia Orchestra tätig, später ab 1969 auch in Berlin, New York und Chicago. Im Jahr 1975 folgte er auf Georg Soltis als Dirigent des Orchestre de Paris. Von 1973 bis 1989 war er zudem Chefdirigent des English Chamber Orchestra und von 1987 bis 1989 künstlerischer Direktor der Opéra de la Bastille in Paris. Von 1991 bis 2006 war er als Chefdirigent des Chicago Symphony Orchestra tätig und kam 1992 als künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor an die Deutsche Staatsoper Berlin.
Meldung vom 07.07.2011