Menschen

Christoph Dittrich wird Intendant in Chemnitz

Chemnitz. Christoph Dittrich wird neuer Intendant der Theater Chemnitz, ein Betrieb aus fünf Sparten: Oper, Philharmonie, Ballett, Schauspiel und Figurentheater. Er soll sein Amt zur Spielzeit 2013/14 antreten. Seit 2002 ist Dittrich geschäftsführender Intendant der Neuen Elblandphilharmonie in Riesa. Der 45-Jährige wird Nachfolger von Bernhard Helmich, der ans Theater Bonn wechselt. Neben Helmich verlässt auch Schauspieldirektor Enrico Lübbe das Haus. Er wechselt zur Spielzeit 2013/14 an das Leipziger Schauspiel.

Dittrich wurde 1966 in Dresden geboren und hat dort Tuba, Gesang und Musikpädagogik studiert. Insgesamt 13 Jahre lang war er als Solo-Tubist bei der Elbland Philharmonie engagiert.
Meldung vom 21.09.2012